458

MEINE SICHT DER DINGE

WARUM & WOFÜR ich male. WIE ich male. WAS ich male. Es ist mehr als die Leinwand, ihre Farben und Formen. Expressionismus, wie ich ihn verstehe: Die Ideen hinter dem Bild, die Suche nach dem Wesen des Wesentlichen. Ich habe Ansätze, Vorstellungen, die Bedeutung des formalen Hintergrunds. Ich finde es wichtig, sich zu erklären. Denn wer sprachlos bleibt, kann und hat auch in seinen Bildern nichts zu sagen. Für mich ist es eine Frage des Standpunktes. Und ob man Position bezieht, beziehen kann, gleichermaßen zu seiner Malerei insgesamt wie zu jedem einzelnen seiner Bilder. Natürlich ist es subjektiv. Und es ist über die Pinsel- und Strichführung hinaus wirksam. Eben kurz: Meine Philosophie als Maler.

> MEINE MALPHILOSOPHIE

 


 

watermark_P1030859

RÜCKKEHR NACH GETHSEMANE
RETURNING TO GETHSEMANE
2014
Acryl und Öl auf Leinwand
130 x 130 x 2 cm

Gethsemane ist der Name eines Gartens am Fuße des Ölbergs von Jerusalem. Hier betete Jesus am Abend vor seiner Kreuzigung im Anschluss an das letzte Abendmahl, während seine Jünger schliefen, hier wurde er verhaftet als Folge des Verrats durch Judas Ischariot.